SPD Rheinsberg

Freiheit. Gerechtigkeit. Solidarität.

Nachrichten zum Thema Landespolitik

Frühlingsempfang der SPD-Landtagsfraktion
Am Donnerstag, den 16.03.2023, lud die Brandenburger SPD-Landtagsfraktion zum Frühlingsempfang in das Potsdamer Stadtschloss. Mit Spannung verfolgten circa 600 geladene Gäste die Reden des SPD- Fraktionsvorsitzenden im Brandenburger Landtag, Daniel Keller, unserem Ministerpräsidenten Dietmar Woidke und nicht zuletzt unserem Bundeskanzler Olaf Scholz. Selbstverständlich war der nunmehr mehr als ein Jahr andauernde grausame Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine das alles beherrschende Thema - doch nicht nur - auch hoffnungsvolle Worte fanden ihre Empfänger. 
 
Alles in allem können wir, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, trotz aller Krisensituationen - dank sozialdemokratischer Politik und Erfolge - frohen Mutes und mit Stolz in die Zukunft unseres Landes Brandenburg und in die der Bundesrepublik schauen! 
Aber dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass wir weiterhin gemeinsam alles dafür tun müssen, um wieder den vollständigen Frieden in Europa herzustellen und sodann zu wahren! 
 
Lukas Schröglmann
Vorsitzender Ortsverein Rheinsberg
KIP II Schule geht an den Start

Entsprechend der Pressemitteilung des Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) vom 13. Juli 2022 fördert das Land Brandenburg aus dem kommunalen Investitionsprogramm Schulen und Schulträger mit insgesamt 70 Millionen Euro.
Hier die Pressemitteilung >>

Und wir - also die Stadt Rheinsberg ist mit dem Bildungscampus Rheinsberg dabei!
Pressemitteilung Prof. Dr. Ulrike Liedtke >>

Halbzeitbilanz
Halbzeitbilanz

Umsetzung Koalitionsvertrag und wie geht es weiter in Brandenburg

dafür stehe ich - Schule und Inklusion

Frage:

Das Land will die Inklusion an den Schulen. Wie lässt sich der dafür nötige höhere Betreuuerschlüssel finanzieren? Wie können die Kommunen als Träger der Schulen bei der Umsetzung besser unterstützt werden?

dafür stehe ich - Fachkräftemangel

Frage:

Brandenburg gehen die Fachkräfte aus. Von den wenigen Jugendlichen aus dem ländlichem Raum, die von der Schule abgehen, zieht es immer noch viele in die Ballungszentren. Was muss das Land tun um, um sie in der Heimat zu halten.

dafür stehe ich - Kindertagesstätten

Frage:

Eine Bertelsmann-Studie hat aufgezeigt, dass es zu wenig Erzieher pro Kita-Platz gibt. Wie lässt sich das Problem beheben, ohne die Kommunen noch mehr zu belasten?

dafür stehe ich - Entwicklung Brandenburg

Frage:

Im Land Brandenburg verlieren die Vertreter der ländlichen Regionen gegenüber dem "Speckgürtel Berlin" oft an Stimmengewicht. Welche Argumente setzen Sie entgegen?

dafür stehe ich - Infrastruktur Verkehr

Frage:

Viele Landstraßen sind in einem schlecht Zustand. Maut-Ausweichverkehr liegt vielen Einwohnern auf den Ohren. Welche Rezepte gibt es gegen die Misstände der Verkehrsstrukturen in unserer Region.
 

Counter

Besucher:467504
Heute:32
Online:1

Admin - Login

Login

Aktuelle-Artikel