Nachrichten zum Thema Stadtverband

20.03.2021 in Stadtverband

Fragen an den Bürgermeister

 

15.02.2021

Informationen aus dem Rathaus sind schwierig zu bekommen, leider ist Rheinsberg nicht in der Lage u.a. digitale Sitzungen oder Informationsrunden mit den Fraktionen der SVV zu organisieren. Da sind sicherlich die meisten Rheinsberger Haushalte besser aufgestellt! 

Die SPD Fraktion möchte dennoch ihre Arbeit für die Rheinsberger Bürgerinnen und Bürger weitermachen und hat daher 14 Fragen zur Beantwortung an den Bürgermeister auf versendet.

Status: noch keine Antwort aus dem Bürgermeisterbüro!

24.02.2021 in Stadtverband

An die Rheinsberger Touristik und Gastronomen

 

24.02.2021

Die Rheinsberger Gastronomen und Touristiker haben in einem "offenen Brief" am 16.2.2021 auf ihre prikäre Situation aufmerksam gemacht und inbesondere Kritik am Wirken der Rheinsberg Stadtverwaltung geübt aber auch kritische Worte an die Stadtverordneten gerichtet.

Gemeinsam mit der Fraktion der Linken hat sich die SPD Fraktion mit den Akteuren zusammengesetzt und auf den offenen Brief geantwortet.

Hier geht es zur Antwort an die Gastronomen und Touristiker

20.12.2020 in Stadtverband

Das Wohl der Rheinsberger steht an ERSTER STELLE!

 

20.12.2020

Nach dem Versuch einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 18.12.2020, mussten sich die Fraktionsmitglieder der SPD infamen und an mancher Stelle boshaften Lügenmärchen erwehren. Nun sind wir ja hier in Rheinsberg einiges gewöhnt so dass uns eigentlich die typischen Märchenstunden einiger involvierten Lokalpolitiker nicht mehr so einfach aus der Ruhe bringen.

Aber die plumpe Kampagne der Freien Wähler / BVB Fraktion der SVV Rheinsberg ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten. Die Falschdarstellungen der Fraktionsvorsitzenden dieser Fraktion nimmt schon „Trumphsche Züge“ an, die wir eigentliche nur aus den USA kennen.

Am 18.12.2020 hat die SPD Fraktion, wie auch weitere Fraktionen, vor Beginn der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung entschieden, den Sitzungssaal nicht zu betreten. Grund hierfür war, dass der Sitzungsraum bereits so stark mit interessierten Zuschauern gefüllt war, dass keine Abstandsregeln mehr eingehalten werden konnten! Diese Sitzung durchzuführen war und ist gegenüber den Bürgern dieser Stadt verantwortungslos.

14.01.2020 in Stadtverband

AUF EIN WORT!

 

Es ist vertrackt: Alle Seiten erklären, dass sie für das Projekt sind – dennoch kann es vorerst nicht umgesetzt werden. Worum geht es?

Die Ortsgruppe des Naturschutzbundes von Rheinsberg möchte in Heinrichsdorf entlang eines ungenutzten Weges Bäume pflanzen. Und nicht irgendwelche, sondern alte Obstsorten. Der NABU und seine Mitglieder pflanzen diese Bäume nicht nur in Eigenregie, sondern stellen zukünftig die Pflege der Bäume sicher. Ein wunderbares Projekt, es passt genau in die klimafreundliche Entwicklung unserer Stadt Rheinsberg, keine Frage!

Für uns im Landtag


    Prof. Dr. Ulrike Liedtke

 

Für uns im Bundestag


       Dagmar Ziegler

Admin - Login

Login

Counter

Besucher:467450
Heute:24
Online:1