Das größte Rheinsberger Problem - die Mühlenstraße

Veröffentlicht am 21.09.2018 in Kommunalpolitik

täglicher Wahnsinn in Mühlenstraße

„Flanieren statt Rangieren“ und „Stadtväter, bekennt Euch zu uns Bürgern!“ stand auf den Plakaten, welche Rheinsberger anlässlich Dreharbeiten von RBB an der Rheinsberger Mühlenstraße im März 2018 in den Händen hielten.

Die SPD Rheinsberg unterstützt den Antrag der Initiative „"Wir - Bürger von Rheinsberg"“ vehement. So wurde auch am 19.09.2018 in der Stadtverordnetenversammlung abgestimmt. Die Rheinsberger SPD stellt sich hinter das Projekt der Rheinsberger Bürgerinitiative und hofft nun, dass der Landesbetrieb Straßenwesen und die Stadtverwaltung gemeinsam die Sanierung der Mühlenstraße voranbringen.

Unsere Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Liedtke begrüßt die Entscheidung der Rheinsberger Abgeordneten. Ulrike Liedtke  setzte auf einen schnellen landesseitigen Ausbau der Mühlenstraße: „Das Land würde sofort bauen, wenn sich die Stadt mit einem Beschluss dafür ausspricht, dies wurde mir bei meinen ständigen Anfragen versichert“.

Unser Ortsvorsteher der Kernstadt Sven Alisch möchte ein wichtiges Rheinsberger Ziel nicht aus den Augen verlieren: „Wir wollen ganz dringend, dass der Verkehr komplett aus dem Zentrum rauskommt.“

An diesen wichtigen Themen wird die Rheinsberger SPD „dranbleiben“ – verspochen!

 

Für uns im Bundestag


       Dagmar Ziegler

Für uns im Landtag


    Prof. Dr. Ulrike Liedtke

 

Admin - Login

Login

Counter

Besucher:467430
Heute:12
Online:1