[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Admin - Login :

:

Perspektive21 Klara Geywitz, MdL Programmdebatte in der SPD
 

Topartikel Allgemein; Neues Spielplatzprojekt in Rheinsberg :

Große Freude bei vielen Rheinsbergern. Am 6. Juli kam die Nachricht der Fanta-Spielplatz-Initative, dass das Projekt in Rheinsberg, einen neuen Spielpark für Kinder an der Menzer Straße (die sogenannte Zickenwiese) zu errichten, in die Initiativliste 2016 des Deutschen Kinderhilfswerk  e.V. aufgenommen wurde.

Herzlichen Glückwunsch, der erste Schritt ist getan, nun kommt es auf jede Stimme beim Internet-Voting an!!

Unter diesem Link könnt Ihr Eure Stimme für den neuen Rheinsberger Spielpark abgeben und das immer 1 x täglich!!

Sucht mit der Hilfe der Postleitzahl (16831) das Rheinsberger Projekt und nach einer kleinen Registrierung (oder eigenem Facebook-Zugang) kann die Abstimmung erfolgen.

Sagt Euren Freunden, Bekannten und Verwandten, dass auch Sie das Rheinsberger Spielplatzprojekt aktiv unterstützen können.

Helft mit, den Kindern in unserer Stadt bald einen schönen Spielpark zu gestalten.

Veröffentlicht am 11.07.2016

Durch die Zunahme der Zahl von Asylsuchenden gibt es wieder öffentliche Diskussionen über Flüchtlinge, in den Medien wird diese Thematik unter allen Gesichtspunkten eingehend bearbeitet. Auch in der regionalen Presse wird fast täglich über die Problematik der Unterbringung von Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern berichtet. Viele Flüchtlinge, zu wenig Wohnraum, dass ist der Kern aller Berichterstattungen und Befürchtungen. Weltweit sind nach Angaben des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge UNHCR 45 Millionen Menschen auf der Flucht, davon sind 29 Millionen nicht einmal über die eigenen Staatsgrenzen hinausgekommen. In den europäischen Staaten kommt nur ein Bruchteil der Flüchtlinge an. Eine Flucht hierher ist teuer und gefährlich; zudem erscheint sie fast immer  aussichtslos, denn legale Wege nach Europa gibt es für Flüchtlinge kaum oder gar nicht. Allein Im Laufe des Jahres 2012 wurden weltweit über sieben Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben. Im gleichen Zeitraum baten 355.000 Menschen in 38 europäischen Staaten um Asyl – das wären umgerechnet gerade einmal fünf Prozent.

Veröffentlicht am 21.07.2015

Am 22.06.2015 haben die Stadtverordneten der Stadt Rheinsberg am  einstimmig das Entwicklungskonzept (IEK) Soziale Stadt Rheinsberg-Ost, so lautet die Bezeichnung des Fördergebietes für das zuständige Brandenburger Ministerium, verabschiedetet. Der Beschluss der Stadtverordneten wurde zusammen mit dem Konzept bei Landesamt für Bauen und Verkehr eingereicht und von dort hat die Stadtverwaltung bereits eine Zustimmung signalisiert bekommen.

Veröffentlicht am 21.07.2015

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.